Keine Herbergssuche, dafür eine weihnachtliche Personalsuche könnte sich etwa so abspielen, wenn die Bildungsverantwortlichen auf (zukünftige) Pädagog:innen zugehen. (frei nach der Melodie von  ‚Wer klopfet an?’, umgetextet von Claudia Astner)

Wer klopfet an? Wir sind´s, die Bildungsdirektion

Was wollt ihr hier? Lehrkräfte suchen wir und so wollten wir euch fragen: Habt ihr Lust das Schulsystem zu tragen?

Was bietet ihr? Reicht`s nicht zu stehen vor eurer Tür?

So kann´s nicht sein! Ach bitte, macht’s den Kids doch fein!

Nein, so kann`s nun nicht mehr sein, drum geht nur fort, ihr kommt nicht rein!

***

Wer vor der Tür? Wir sind vom Ministerium.

Was wollt ihr hier? `Nen Klasse Job bieten wir dir. Auch den Quereinstieg woll`n wir nun fördern, dich mit Lockanboten ködern.

Was zahlt ihr mir? Das sagen wir erst nach dem Einstieg dir.

Dann fort von hier! Sei dankbar, dass wir stehen hier.

Ei, macht mir kein Ungestüm, da packt euch, geht woanders hin!

***  

Wer drauß` noch heut´? Lehramtsstudierende sind wir

Sind´s Bettelleut`? Wir wollen aushelfen mit Freud. Wollen freie Stellen übernehmen, Lerninhalte füllen mit Leben

Kommt her, kommt her! Die Doppelbelastung die lastet schwer.

Da geht doch mehr! Supervision wünschten wir sehr.

Ei, die Bettelsprach führt ihr, ich kenn sie schon, geht nur von hier!